Gesegneter Messwein aus Griechenland

SAMOS MESSWEIN

für Schweizer Kirchen

Die Herstellung von Messwein erfolgt in der römisch-katholischen Kirche nach bestimmten, von der Kirche festgelegten Vorschriften der natürlichen Reinheit und Unverfälschtheit.

Messwein – Geschichtliche Aspekte

Der christlichen Überlieferung zufolge stiftete Jesus Christus beim Mahl mit seinen Jüngern am Abend vor seinem Tod Brot und Wein als bleibende Zeichen seiner Gegenwart in der Gemeinde. Die Wurzeln dieser Feier liegen im jüdischen Sederabend, dem Beginn des Pessachfestes, bei dem Juden neben verschiedenen Speisen mit vier Gläsern gesegneten Weins des Auszugs aus Ägypten gedenken.

Bis etwa Mitte des 15. Jahrhunderts wurde für die Eucharistiefeier ausschließlich Rotwein als Messwein verwendet. 1478 wurde durch Papst Sixtus IV. zum ersten Mal Weißwein zugelassen. Die orthodoxen Kirchen verwenden in der Regel wegen der symbolischen Nähe zum Blut Christi nur Rotwein.

Transsubstantiation

Wegen der Bedeutung, die der durch Transsubstantiation in das Blut Christi gewandelte Messwein in der katholischen Kirche hat, erklärt sich, warum die katholische Kirche von jeher den Weinbau und die Weinbereitung gepflegt, bewahrt und veredelt hat. Neben dem Gebrauch bei der Eucharistiefeier wurde Wein auch an bestimmten Tagen des Kirchenjahres als Sakramentale ausgeteilt[2], etwa am Fest des Apostels Johannes als Johanneswein. Mit der weltweiten Verbreitung des Christentums verbreitete sich auch der Weinbau.[3][4] 

Da früher Weinverfälschungen zahlreich vorkamen, erließ die Kirche eigene Vorschriften zur natürlichen Reinheit und Unverfälschtheit des Messweins und kontrollierte die Herstellung. Christlichen Überlieferung zufolge stiftete Jesus Christus beim Mahl mit seinen Jüngern am Abend vor seinem Tod Brot und Wein als bleibende Zeichen seiner Gegenwart in der Gemeinde. Die Wurzeln dieser Feier liegen im jüdischen Sederabend, dem Beginn des Pessachfestes, bei dem Juden neben verschiedenen Speisen mit vier Gläsern gesegneten Weins des Auszugs aus Ägypten gedenken.

Bis etwa Mitte des 15. Jahrhunderts wurde für die Eucharistiefeier ausschließlich Rotwein als Messwein verwendet. 1478 wurde durch Papst Sixtus IV. zum ersten Mal Weißwein zugelassen. Die orthodoxen Kirchen verwenden in der Regel wegen der symbolischen Nähe zum Blut Christi nur Rotwein.

Der heilige Samos Messwein

Der Samos Messwein wird zusätzlich mit einem Destillat aus denselben Muscat Trauben verfeinert. Durch diese Erhöhung des Alkoholgehaltes auf 15 % Vol. wird die Lagerfähigkeit verlängert. Die Haltbarkeit nach dem Öffnen einer Flasche wird dadurch wesentlich verbessert, da der Samos Messwein kaum oxydiert.

Ein zusätzlicher Vorteil für den kirchlichen Alltag, wenn Sie keine täglichen Messen oder Feiern in Ihrer Kirche abhalten.

Messwein Samos – Vino Casa – 25cl

Messwein Samos 25cl
Link führt zu Vino Casa Shop

Unsere Empfehlung für die kleinen Feiern.

Messwein Samos – Vino Casa – 50cl

Samos Messwein - 50cl
Link führt zu Vino Casa Shop

Unsere Empfehlung: wiederverwendbar mit Drehverschluss.

Messwein Samos – Vino Casa – 100cl

Samos Messwein - 100cl
Link führt zu Vino Casa Shop

Die preiswerteste für grosse Feiern und Pfarreien.

Beschreibung

Der Samos Messwein wird von der United Wine Agricultural Cooperative of Samos mit dem Segen der Heiligen Metropole von Samos und Ikaria für die Aufführung der Heiligen Eucharistie hergestellt. Der Wein wird aus roten und weißen Muskat-Trauben hergestellt. Der samtige Geschmack, die goldgelbe Farbe und das fruchtige Aroma machen ihn aussergewöhnlich. Die Qualität ist verkörpert in seiner Einfachheit, der Reinheit. Die saubere und volle Textur machen ihn ideal für die Heiligkeit des Ortes, an dem er verwendet wird.

Der Samos Messwein für die katholische Kirche hat eine goldgelbe Farbe und Aromen von Moschus, getrockneten Früchten und Nüssen. Honig, Wachs und Weihrauch und sanfte Noten von Lavendel strömen aufgrund seiner Alterung aus seinem reichen Körper. Sein Geschmack ist weich und mit einem langen Abgang. Im Mund ist er ziemlich süss, balanciert zwischen Aromen von Ausgereiftheit und Trockenfrüchten.

Die Ägäische Insel „Samos“ ist der Namensgeber dieses berühmten Weins, der ausschließlich aus der „Muskat-Traube“ hergestellt wird. Ideale Boden- und Klimaverhältnisse sowie die einzigartige griechische Tradition der Weinbereitung begründen die hohe Qualität.

Zertifikat

Unser Messwein wird gemäß den Vorgaben des Kirchenrechts im Codex Juris Cononici im Canon 924, § 3 produziert. Dieser besagt, dass Messwein naturrein und unaufgebessert sein muss, nichts was nicht der Haltbarkeit des Weines dient wird verwendet. Um dies zu gewährleisten, darf Messwein nur mit bischöflicher Erlaubnis hergestellt werden. Unser Messwein wird daher mit besonderer Sorgfalt zur Feier der heiligen Messe und zur Freude der Menschen hergestellt.

Vino Casa ist einer der wenigen Messwein Lieferanten in der Schweiz, vor allem der einzige, der den griechischen Samos Messwein vertreibt. Wir sind stolz auf das Zertifikat für die Bereitstellung des gesegneten ursprünglichen und authentischen griechischen Messweines.

Oder möchten Sie noch mehr erfahren über unsere alkoholfreie Variante für kirchliche Feiern mit jungen Erwachsenen? Lassen Sie sich überraschen. Sie werden begeistert sein.

Mehr Informationen gewünscht?

Der Samos Messwein ist einzigartig. Gemacht aus der Heiligkeit des Ortes.